30. Dezember:
Specktag,
Bacon Day

wird jährlich am 30. Dezember gefeiert.
Als Speck wird vor allem bei Schweinen das Fettgewebe bezeichnet, das sich unter der Haut (Schwarte) befindet. Im Verkauf haftet jedoch meist auch Schwarte am Speck. Dabei wird hauptsächlich zwischen dem Rückenspeck (auch Fetter Speck) aus reinem Fettgewebe und dem Bauchspeck unterschieden, der die Brust- und Bauchmuskulatur sowie nicht laktierende Milchdrüsen einschließt. Bauchspeck und Frühstücksspeck werden aus Schweinebauch hergestellt, der von Rippen und Brustknochen befreit ist, und meist noch Knorpel und Schwarte enthält. Beim knorpellosen Delikatess-Bauchspeck und Delikatess-Frühstücksspeck beträgt das sichtbare Fettgewebe maximal 50 %.
In Österreich wird auch mageres Schweinefleisch mit einem dünnen Fettrand als Speck bezeichnet (Gailtaler Speck und Tiroler Speck). Bekannte Produkte sind Lardo (Italien) , Pancetta, Guanciale, Salo, Schwarzwälder Speck, Südtiroler Speck (im Italienischen kurz Speck genannt) und Walliser Trockenspeck (in Walliserdeutsch kurz Schpäkk genannt).
Gesalzener Schweinebauch erschien erstmals in China. Im Mittelenglischen bezog sich der Begriff Bacon oder Bacoun allgemein auf alles Schweinefleisch. Vor der Industriellen Revolution wurde Speck im Allgemeinen auf örtlichen Bauernhöfen und in heimischen Küchen hergestellt. Die weltweit erste kommerzielle Speckverarbeitungsanlage wurde in den 1770er Jahren von John Harris in Wiltshire eröffnet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Speck
https://en.wikipedia.org/wiki/Bacon
Werbung: Speck-Angebote
Werbung: geräucherter Speck-Angebote
Werbung: „Speckmäuse-Angebote
Werbung: Bacon-Angebote
Hashtags:
#BaconDay
#NationalBaconDay
#DíaNacionalDelTocino
#DíaDelTocino
#TagDesFrühstücksspecks
#Frühstücksspeck
Posten Sie Ihre Ideen zum Tag des Specks in den sozialen Medien.

 

 

error: Content is protected !!
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner