6. Dezember 1894:
Sarotti-Tag

(Eintrag ins deutsche Handelsregister)
wird jährlich am 6. Dezember gefeiert.
Am 16. September 1852 eröffnete Heinrich Ludwig Neumann mit seinem Sohn Louis die Confiseur-Waren-Handlung Felix & Sarotti an der Berliner Friedrichstraße. Luxuriöse orientalische Dekoration unterstrichen die Opulenz der angebotenen Leckereien.
Hugo Hoffmann (1844–1911), ebenfalls Konditor in Berlin, übernahm 1872 Felix & Sarotti und verkaufte dann auch seine Produkte unter der Marke Sarotti. Das Ladenlokal wurde an die Mohrenstraße verlegt. Deren Name inspirierte vermutlich auch zur späteren Wahl des Mohren im Warenzeichen.
Der Sarotti Schokoladentag wird jedes Jahr am 20. Januar gefeiert. Es ist ein Tag, um sich an die Geschichte und Tradition von Sarotti Schokolade zu erinnern und natürlich, um sich mit dieser süßen Köstlichkeit zu verwöhnen.
Veranstalten Sie eine Schokoladenparty. Laden Sie Ihre Freunde und Familie ein und genießen Sie gemeinsam eine Auswahl an Sarotti-Schokolade. Sie können auch selbst Schokoladenkuchen, -kekse oder -Törtchen backen.
https://www.sarotti.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Sarotti-Höfe
https://de.wikipedia.org/wiki/Sarotti
Hashtags:
#Sarotti
#schokolade
#Pralinen
Posten Sie Ihre Ideen zum Sarotti-Tag (Deutschland) in den sozialen Medien.

Werbung: Produktauswahl zum Thema Sarotti Schokolade
Werbung: Produktauswahl zum Thema Sarotti Pralinen
Werbung: Produktauswahl zum Thema Sarotti Mohr Figur

 

error: Content is protected !!
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner