Der 31. Dezember ist der 365. Tag des gregorianischen Kalenders (der 366. in Schaltjahren) und somit der letzte Tag des Jahres.

1600: Die Britische Ostindien-Kompanie wird durch einen Freibrief von Königin Elisabeth I. an Londoner Kaufleute gegründet.
1759: Arthur Guinness unterzeichnet einen 9.000-jährigen Pachtvertrag zu 45 £ pro Jahr und beginnt mit dem Brauen von Guinness.
1799: Die bankrotte Niederländische Ostindien-Kompanie wird formell für aufgelöst erklärt.
1853: Eine Dinnerparty findet in einem lebensgroßen Modell eines Leguanodon statt, das von Benjamin Waterhouse Hawkins und Sir Richard Owen im Süden Londons , England, geschaffen wurde.
1879: Thomas Alva Edison führt erstmals in der Stadt Menlo Park, New Jersey, seine Glühlampenbeleuchtung vor.
1904: Der New Yorker Times Square wird erstmals zur Feier des neuen Jahres verwendet (Auld Lang Syne, Times Square Ball).
1907: Der erste Ball Drop überhaupt auf dem Times Square.
1972: Neun Jahre nach der Erstausstrahlung zeigt der Norddeutsche Rundfunk den Sketch Dinner for One erstmals am Silvester-Abend (Dinner for One wiki).
1973: Die Folge Sylvesterpunsch der deutschen Sitcom Ein Herz und eine Seele wird erstmals ausgestrahlt (Sylvesterpunsch wiki).
2000: Der letzte Tag des 20. Jahrhunderts und des 2. Jahrtausends.

Wintersymbol:  Dezember, Januar und Februar von Tomasz Proszek auf Pixabay

 

 

error: Content is protected !!
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner